Arbeitsgemeinschaft

der Freien Waldorfschulen NRW

Stellenausschreibung: SachbearbeiterIn (m/w/d) im Sekretariat in Teilzeit


Die Arbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen sucht für ihr Sekretariat in der
Geschäftsstelle Dortmund zum

1. Februar 2023

mit einem Stellenumfang von ca. 25 Wochenstunden (perspektivisch ist eine Erhöhung der Wochenarbeitsstunden möglich) von montags bis freitags eine Persönlichkeit (m/w/d), die die Sekretariatsaufgaben übernimmt. Sie sollten der Waldorfpädagogik nahestehen.


Zu den Tätigkeiten gehören neben den üblichen Sekretariatsaufgaben u. a.

  • Vor- und Nachbereiten von Sitzungen
  • Teilnahme an Sitzungen sowie Protokollführung
  • Koordination von Terminen der Gremien
  • Pflege der Internetseite
  • Unterstützung der LandesvertreterInnen der Regel- sowie heilpädagogischen Schulen
  • Unterstützung des Sprecherkreises
  • Perspektivisch ist die Übernahme des Rechnungswesens sowie der Buchhaltung möglich

Die Arbeitszeit ist im Gleitzeitrahmen montags bis freitags zwischen 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr
(montags bis 18.00 Uhr und einmal im Monat an einem weiteren Tag) unter Berücksichtigung der betrieblichen Erfordernisse zu erbringen.
Als selbstverständlich setzen wir den sicheren Umgang mit MS-Office-Programmen voraus.


Wenn Sie Interesse an einer selbstständigen Tätigkeit in einem Team haben, freuen wir uns
auf Ihre Bewerbung. Eine gute Einarbeitung in die Aufgaben ist gewährleistet.


Bitte richten Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Ihrer Gehaltsvorstellung, bevorzugt per E-Mail (bewerbung@waldorf-nrw.de) , an


Arbeitsgemeinschaft der Freien Waldorfschulen in NRW
Mergelteichstr. 59
44225 Dortmund

Agnes Sieg, Jürgen Möller, Horst Konrad, Kai Jüde und Ernst-Christian Demisch
f. d. Sprecherkreis der ArGe NRW